Veranstaltungen
bis 17.03.24: Ausstellung "Vom Schwarz zur Farbe und retour" - Jan Samec & Jan Samec Jr.

Termin:Mittwoch, 06.03.2024
Uhrzeit:10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Raum:Oberes Festsaal-Foyer



Ausstellungsdauer: 
22. Januar 2024 bis 17. März 2024, Mo - Fr, 10 - 17 Uhr und nach Vereinbarung

Wir bitten um Verständnis, dass es aufgrund des weiteren Veranstaltungsbetriebs in der Freiheitshalle kurzfristig zu Einschränkungen oder Änderungen der aktuellen Öffnungszeiten kommen kann.


Die Ausstellung findet im Foyer des Festsaals statt. Der Zugang erfolgt über den Eingang an der Kulmbacher Straße (ggü. dem Theater).


Der Eintritt ist frei. Ein umfangreicher Katalog ist beim Fachbereich Kultur der Stadt Hof erhältlich.
 


 

Die Ausstellung präsentiert zwei Maler, Vater und Sohn, die nicht nur familiär und durch den gleichen Vornamen, sondern auch durch ihr Interesse an der abstrakten Malerei  verbunden sind; wenngleich in unterschiedlichen Positionen.

 

Jan Samec Junior (Praha) widmet sich beruflich der angewandten Grafik, die er erst in den letzten Jahren mit der freien Malerei zu verbinden beginnt. Er behandelt größere Leinwandformate mit sparsamen Farbflächen und verbindet eine saubere Oberfläche mit einem gestischen Konzept. Die Farbgebung geschieht als ein intuitiver oder zufälliger Prozess, dem die rationale Reflexion erst in einer späteren Phase folgt.

 

Jan Samec Senior (Karlovy Vary) dagegen vertraut auf den Aufbau des Bildes. Seit einigen Jahren reizen den Künstler geometrische Eingriffe bzw. geometrische Abgrenzungen auf der Bildfläche in Form eines Quadrats. Die farbigen Frottagen, in der Natur entstanden, werden im Atelier mit einer exakten Geometrie konfrontiert. Der Maler versucht, die ursprüngliche organische Zufälligkeit und das Handschriftliche zu „bändigen“.

 

Der Titel der Ausstellung „Vom Schwarz zur Farbe und retour“ bezieht sich auf die Entwicklung der beiden Künstler über mehrere Jahre hinweg. Während der Vater nach einer langen Periode, in der er mehr oder weniger schwarz-weiß bis hin zu grauen Monochromen gemalt hatte, zur Farbe zurückkehrte, hat der Sohn die Farbigkeit allmählich abgeschwächt. Heute dominieren in seinen Bildern Schwarz- und Grautöne.

 

JanSamec-SeniorJanSamec-Junior
Arbeit von Jan Samec Arbeit von Jan Samec Jr.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Hochfranken.

 


 


Veranstalter: Stadt Hof, Fachbereich Kultur, Tel. 09281 / 8152101, E-Mail: kultur@stadt-hof.de


Zurück zur Liste