Veranstaltungen
Kindertheater: Pippi Langstrumpf auf den sieben Meeren - Das Piratenabenteuer

Termin:Sonntag, 05.11.2017
Uhrzeit:15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Raum:Festsaal

Einlass: 14.00 Uhr



 

 

Seit Pippi Langstrumpf beschlossen hat, dass sie in der Villa Kunterbunt und somit bei ihren Freunden Annika und Tommi bleiben möchte, sind einige Wochen vergangen. Oft trifft sie sich mit ihren Freunden. Die beiden Geschwister dürfen sogar die Ferien mit Pippi verbringen.

Eines Tages erhält Pippi jedoch eine Flaschenpost, aus der ein Hilferuf von ihrem Vater hervorgeht, der auf der Insel Taka-Tuka-Land gefangen gehalten wird, nachdem Seeräuber die Hoppetosse gekapert haben. Er bittet seine Tochter ihn zu befreien. Unter dem Kommando von Pippi brechen sie nun heimlich auf, um sich auf eine abenteuerliche Reise zu begeben. Mit Hilfe einer Karte von ihrem Vater schaffen sie es, die Insel zu erreichen. Die Rettungsaktion erweist sich alles andere als leicht, denn als sie auf der Insel angekommen sind, fragen sie sich, wo wohl Pippis Vater gefangen gehalten wird und wie sie sich an den Seeräubern vorbeischleichen können, ohne Verdacht zu erregen?

Was die Seeräuber allerdings nicht wissen – Pippi ist das stärkste Mädchen der Welt, die immer eine kluge Idee parat hat. So gelingt es ihr auch, mit Hilfe ihrer Freunde, die Seeräuber zu übertölpeln…

60 Jahre ist es her, dass Kinder auf der ganzen Welt den Abenteuern von Pippi Langstrumpf verfielen. Überall auf der Welt fiebern kleine Fans mit, wenn sich das stärkste Mädchen der Welt mit Piraten und Seeräubern anlegt. 

Neben spannenden Szenen wird die Geschichte sehr liebevoll erzählt, so dass auch niemand von den kleinen „Piraten“ Angst haben braucht. Dank der wunderschönen und vor allem kinderfreundlichen Kulisse und den Tollen Kostümen geht auch die Spannung kein wenig unter und bietet Spaß und natürlich jede Menge spielerische Phantasie für die ganze Familie.

Gespielt wird das Stück vom Kimugi – Theater Gießen, das schon seit vielen Jahren sein Publikum begeistert. In den letzten Jahren war