Veranstaltungen
Beethovens 9. Sinfonie in Bildern von Tobias Melle

Termin:Freitag, 22.11.2013
Uhrzeit:19:30 Uhr
Raum:Großes Haus

Orchesterkonzert mit Großbildprojektion



Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll in Bildern von Tobias Melle

Sopran: Betsy Horne
Alt: Franziska Gottwald
Tenor: Dominik Wortig
Bass: Tareq Nazmi
Philharmonischer Chor Brno
Chor des Theaters Hof
Arn Goerke, Dirigent

 

DIE GANZE WELT ALS SYMPHONIE – DIE SYMPHONIE DER GANZEN WELT

 

Ludwig van Beethovens 9. Symphonie ist eines der berühmtesten Werke der klassischen Musik weltweit. Sie ist ein Höhepunkt der Sinfonik, ein Meilenstein und Wendepunkt der Musikgeschichte. Seit ihrer Uraufführung hat sie Generationen von Musikern und Zuhörern jenseits aller nationalen und politischen Grenzen beeinflusst und begeistert und ist so ein Bestandteil unseres kulturellen Erbes geworden. Insbesondere der vierte Satz mit Friedrich Schillers zeitlosen Worten ist heute ein Teil der kollektiven Weltkultur.

 

Tobias Melle, Fotograf und Musiker aus München, gestaltet seit 20 Jahren seine Symphonien in Bildern. Nach der Musik entwickelt er eine bildhafte Interpretation des Hörbaren, die dem Zuhörer eine zusätzliche Dimension des Erlebens verschafft. Seine Bilder machen die Musik sichtbar, sie verdecken sie nicht, sondern lassen sie zu einem Erlebnis für alle Sinne werden.

 

Mit der Realisierung von Beethovens 9. Symphonie in Bildern begann Tobias Melle nach langer Vorbereitung im Jahr 2009. Eine Reise rund um die Erde führte ihn innerhalb von drei Monaten nach Kairo, Nairobi, Nakuru, Kapstadt, Dubai, Mumbai, Bangkok, Shanghai, Tokio, Kyoto, New York, Mexico City, Caracas, San Felipe, La Paz, Buenos Aires und Rio de Janeiro. Weitere gezielte Reisen nach Jerusalem, Havan